Kind, lern bloß etwas anständiges!

Während dem Einpacken von Geschenken verbringt man ja schon etwas mehr Zeit mit den Kunden. Gern bringen diese nämlich gleich vier oder fünf Bücher oder Spiele zum einpacken an unseren Stand.

Heute habe ich mich mit einer Kundin über „Gone Girl“ unterhalten, als die Kundin hinter ihr schon nervös wurde. Scheinbar stand die gute Frau etwas unter Zeitdruck. Ihr etwa sieben Jahre alter Sohn war von den ganzen Weihnachtseinkäufen sichtlich genervt und quengelte.

Die Mutter sagte dann wortwörtlich zu ihrem Sohn „Schatz, lern später bloß etwas anständiges! Sonst stehst du in 10 Jahren auch in einem Buchladen und packst den ganzen lieben langen Tag monoton Geschenke anderer Leute ein!“

Danke, du Herzchen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kind, lern bloß etwas anständiges!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s