Endspurt

Die Zeit an der Nordsee war wirklich wunderbar. Die Luft, das Watt, die Ruhe.. genau das Richtige um den Tank noch mal etwas aufzufüllen um sich jetzt dem Semesterende zu stellen.

Foto-4

Semesterende bedeute in meinem Fall: Uniende. Nächste Woche habe ich meine letzten Seminare und dann war es das, zack-bum und schon sind die Drei Jahre an der Uni mit Veranstaltungen, Referaten und Hausarbeiten vorbei.
Montag schreibe ich noch meine letzte Bio Klausur und dann heißt es schnell eine Hausarbeit und ein Portfolio schreiben, um dann endlich mit den Vorbereitungen für die Examensarbeit anzufangen.

Das meine universitäre Ausbildung dann wirklich schon beendet sein wird, stimmt mich manchmal wirklich traurig. Denn um ehrlich zu sein, ich bin noch in kleinster Weise genug ausgebildet um nächstes Jahr auf Schüler losgelassen zu werden. Damit meine ich zum einen das Didaktische aber zum anderen auch das Fachliche. Ich habe in meinen Fächern viel gelernt, mir viele Gedanken gemacht und meinen Horizont einen Stück erweitert, aber es gibt noch Unmengen an Sachverhalten von denen ich nicht genug verstehe. Für mich ist es eine richtige Herausforderung, sich dies einzugestehen und sich dem Schulalltag dann doch zu stellen. Das schöne an meinem späteren Beruf ist ja, dass man niemals auslernen wird. Ich freue mich schon darauf, immer neue Aspekte kennenzulernen und mich neuen Diskussionen zu stellen.

Das Timing für die Klausur ist natürlich phänomenal: Montag Morgen um 8h. Ich schreibe dann hoffentlich als (wieder ausgenüchterte) „Weltmeisterin“ diese Klausur, hihi. Seid ihr auch optimistisch?

Foto-3

Advertisements

9 Gedanken zu “Endspurt

  1. Um 8h nach dem WM Finale??? Grüße an Deinen Prof – das ist ja ne Frechheit!
    Toi toi toi – ich kann noch immer nicht glauben, dass das schon alles rum ist. Kann mich echt noch so gut erinnern, als Du Dich für das Studium entschieden hast…

  2. Lustig am Fach Biologie ist ja, dass man studiert hat, als würde man zum Mond fliegen wollen. Nachher im Unterricht geht es eher um die groben Zusammenhänge und darum, die Kids alltagsfit zu bekommen. Aber Bio zu unterrichten ist wirklich sooo schön und die unkompliziertesten Dinge bringen die größten Aha-Effekte bei den Schülern. Viel Erfolg bei deinen nächsten Schritten.

  3. Huch! Sorry, ich habe deinen Blog eben erst entdeckt, also falls ich so doof frage, bitte nicht wundern… Ich lese dann auch gleich weiter. :D
    Nur, woran ich eben hängengeblieben bin: Ein komplettes Lehramtsstudium in drei (!) Jahren? Also 6 Semester? Wie hast du das denn geschafft? Ich bin neidisch, bitte verrate mir dein Rezept! :mrgreen: Oder ist das bei euch normal, was ich mir fast nicht vorstellen kann? Unser Studium ist auf 10 Semester (!) ausgelegt, die meisten brauchen mindestens 12. Würde ich nicht ins Ausland gehen, hätte ich es vielleicht mit ganz viel Stress in 8 geschafft… Aber 6, das erscheint mir absolut unmöglich, deshalb – Chapeau! Und liebe Grüße! ;)

    • hej hej :) erst mal Sorry für die späte Antwort, irgendwie ist mir dein Kommentar durch gerutscht :( also bei uns ist Regelstudienzeit 7 Semester und die werde ich mit Abschlussprüfung auch erreichen :) Welches Lehramt studierst du denn? Liebe Grüße :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s