Alltagsstress einer Praktikantin

Inzwischen bin ich richtig im Praktikum angekommen. Ich unterrichte jetzt momentan 6-10 Stunden in der Woche und das lastet mich auch schon ordentlich aus. Mein Tag besteht aus Schule – Essen – Besorgungen machen – Unterricht vorbereiten und dann schnell schlafen.

Ich habe heute meine Politikeinheit in der achten Klasse begonnen und es hat echt Spaß gemacht, die Kids haben mitgearbeitet und waren voll bei der Sache. Ein äußerst gutes Gefühl! Denn die sechste Klasse, die ich auch noch unterrichte, derzeit komplett am Rad dreht. Da sind die Hormone im kommen, da findet die Schule keinen Platz. Ihr versteht.

Die sechste Klasse unterrichte ich gerade in Erdkunde – ja das ist überhaupt nicht mein Fach. Politik wird aber quasi in einem Verbund mit Erdkunde und Geschichte unterrichtet und so lernen wir gerade alles über die Geographie Europas. Wir lernen auch, dass Belgien nicht im Balkan liegt und Luxemburg mehr als nur eine Stadt ist.
Die verordnete Strafarbeit haben von den vier Kindern übrigens drei nicht gemacht, oh wunder! Jetzt müssen sie (auf Ansage der Klassenlehrerin) nachsitzen. Da steigen meine Sympathiepunkte noch ins unermessliche. Auch hatten nur die Hälfte der Schüler die Hausaufgabe, ich hoffe dass es morgen dann doch einige mehr sind! Denn so arbeitet es sich einfach total schlecht. Auch wenn die Kinder das nicht einsehen wollen- die Hausaufgaben haben durchaus einen Sinn.

Ein Kompliment hat mir eine Schülerin der sechsten Klasse in der letzten Stunde ganz unbewusst gemacht:
Lara: „Frau Maiermüllerschmiiiiiidt, ich muss Sie jetzt mal was fragen!“
(ich dachte schon: oh Schreck, was wird wohl jetzt kommen) „Sind sie jetzt eigentlich schon eine richtige Lehrerin?“
Frau Maiermüllerschmidt: „Nein, noch nicht ganz.“
Lara: „Und warum verhalten sie sich dann wie eine?“

süß, nicht wahr? ;-)

Advertisements

2 Gedanken zu “Alltagsstress einer Praktikantin

  1. Hahaha, ja wahrscheinlich hat sie das nicht mal als Kompliment gemeint, aber ich hätte es auch als eines aufgefasst. Ist es ja schließlich auch für uns noch-nicht-Lehrer. :)

    Ich hätte nochmal eine Frage an dich:
    Gibt es diesen Hochzeitsstempel bei euch im Depot noch? Ich bin hier nämlich in jedem in meiner Nähe gewesen und die hatten die nicht mehr. :( Wenn es dir nichts ausmachen würde, würde ich dich gern bitten, mir einen zu kaufen und würde die natürlich das Geld+Porto überweisen. <3
    Das wäre es mega lieb, wenn das klappen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s