Wortgefecht im Aldi

Manchmal gibt’s so Momente im Alltag, die feier ich so richtig. So auch heute:

Die Geschichte spielt sich in dem Aldi meines Vertrauens ab, zum Umzug einer Freundin habe ich ein Brot, eine Packung Salz und für mich eine Brezel gekauft. Ich stelle mich an die einzig geöffnete Kasse und auf einmal kommt eine Frau von den Tiernahrungsmittel zu mir, stellt sich seitlich an die Schlange an und guckt mich skeptisch an. Als ich aufrücken möchte, tigert die Frau zwischen mich und den Herren vor mir. Sie zickt mich direkt an, dass sie ja wohl da stehen würde, ob ich das nicht sehen würde und ob ich keine Erziehung genossen hätte?!

Ich schaute etwas verwirrt. Sie stellt ihren Korb vor mich und geht zu dem Kühlregal, da sie wohl eine Butter vergessen hat. Ich frage sie dann, ob sie das denn nun in Ordnung fände. Sie schweigt. Ein Familienvater vor uns sagt, dass sie ihn auch schon angemotzt habe, weil die Kinder im Weg standen. Daraufhin frage ich ihn ironisch, warum er denn um Gottes Willen seine Kinder auch mit zum einkaufen nimmt? darauf sagt seine Frau amüsiert, dass Kinder in dieser Gesellschaft eh etwas furchtbares seien. Wir schmunzeln alle und  ich sage noch zu den etwas kritisch schauenden Kinder, das es nur ein Spaß war und sie ganz wunderbar seien. Mama und Papa bestätigen das und alle sind zufrieden. Bis auf die vordrängelnde und kinderfeindliche Frau.

Dann öffnet eine neue Kasse direkt neben mir, ich verließ gemeinsam mit der netten Familie den Aldi und die seltsame Frau steht noch an der Kasse. Tjahaaa, Karma und so ;-)

Advertisements

2 Gedanken zu “Wortgefecht im Aldi

  1. Puh, so nett wie Du, wäre ich glaube ich, nicht geblieben. Was war das denn für eine Frustration in Menschengestalt? :oD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s