Erwachsen sein

Meredith Grey: „Es gibt einen Punkt im Leben, wo man offiziell erwachsen ist. Plötzlich ist man alt genug zum Wählen, zum Trinken und sich anderen Erwachsenenaktivitäten hinzugeben. Auf einmal erwarten alle von einem, dass man verantwortungsbewusst, ernsthaft, eben ein Erwachsener ist. Wir werden älter, wir werden bedeutend, aber werden wir wirklich jemals erwachsen? 

Wenn ich an einem Freitag Mittag einfach nach der Arbeit, zu einer Freundin in ein ca. 300km entferntes Städtchen fahren kann, könnte man dies als Zeichen des „erwachsen seins“ betrachten. Man braucht nicht die Genehmigung von Mama oder Papa, man muss sich nicht zu Hause abmelden und auch keine Rechenschaft ablegen warum man und zu wem man fährt.

Generell ist das Auto fahren schon grandios, rein theoretisch kann man überall hinfahren (lassen wir an dieser Stelle die Benzinpreise außen vor). Also drehe ich das Radio laut, mir schallt „crazy world“ von Fettes Brot entgehen und ich bin zufrieden.

Angekommen und herzlich empfangen geht’s weiter zum Cocktails trinken (ohne dass wir unsere Ausweise vorzeigen müssen- jippi [Nein, ich bin keine frische 18 aber ich musste neulich beim Wein kaufen meinen Ausweis vorzeigen]), vorher muss noch getankt werden. Dabei sind wir uns einig, dass Autofahren ja schon ein Zeichen vom erwachsen sein ist. Besonders wenn man dann zum hübschen Tankstellenangestellten hingeht und sagt, „einmal die Drei bitte!“. Als sie bezahlt hat kommt sie freudenstrahlend mit zwei Ü-Eier wieder, wir sitzen zufrieden im Auto und ich sage zu ihr: „total erwachsen, einmal die Drei und zwei Ü-Eier bitte“. 

Advertisements

3 Gedanken zu “Erwachsen sein

  1. Hihi… das ist wirklich eine süße Geschichte… und so wahr. Ich liebe es „erwachsen“ zu sein und mein Leben so zu leben, wie es mir gefällt… aber trotzdem gibt es Situation, wo ich mir diese Leichtigkeit zurück wünsche. Die früher einfach da war… aber tauschen möchte ich dann doch nicht mehr. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s