same same but different

Manchmal habe ich das Gefühl, die Zeit des Bloggens ist schon wieder vorbei. Immer mehr Blogs sterben den Bloggertot und verlaufen im Nichts bevor sie gänzlich deaktiviert werden.

Trotzdem juckt es in den Fingern und wenn man oft da sitzt und das Bedürfnis verspürt es „wieder zu tun“, sollte man dem doch auch nach gehen, richtig?

Also geht’s hier weiter, quasi „same same but different“. Jippi-ei-yeah.

Wichtig für den Neustart war der Name, da sich mein Studium mit Schuhgröße 46 dem Ende nähert und sich in den nächsten Jahren erst mal alles um DAS Examen dreht, passt  „Examen und so“. Zunächst geht´s in einem Jahr los mit der Examensarbeit, dann stehen die Prüfungen für das erste Staatsexamen an und zum Glück noch weit entfernt liegt dann hoffentlich das zweite Staatsexamen. Dazwischen liegt ganz viel „und so“, was natürlich nicht vernachlässigt werden darf. Ich freue mich auf beides, eben Examen und so.

Advertisements

3 Gedanken zu “same same but different

  1. So, jetzt komme ich endlich mal zum Kommentieren. Ich freu mich so sehr, dass du wieder da bist. Du hast absolut Recht… die Blogflaute ist allseits zu spüren – ich kann mich ja selbst nicht von freisprechen. Ich schaffe es auch gar nicht mehr regelmäßig Blogs zu lesen. Das ging irgendwie vor ein paar Jahren noch deutlich einfacher. ;) Aber ich hab ja auch selbst vor dieses Jahr wieder mehr zu bloggen und bastel gerade an einem WordPress Blog. Du wirst lachen… in unserem Layout sieht man, dass wir zwei uns recht ähnlich sind. *hihi*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s